A18.0 — Tuberkulose der Knochen und Gelenke

ICD-10 Inhalt [A00-U99]
Bestimmte infektiöse und parasitäre Krankheiten [A00-B99]
Tuberkulose [A15-A19]
Tuberkulose sonstiger Organe [A18]

Alpha-ID 3 für diesen Code A18.0 (Revision 10, Version 2019)

  • I100757 Tuberkulöser Wirbelabszess
  • I101003 Wirbelsäulenverkrümmung durch Tuberkulose
  • I108152 Tuberkulöse Orbitakaries
  • I109877 Kniegelenktuberkulose
  • I115694 Tuberkulöse Kniekaries
  • I16991 Knochentuberkulose
  • I16992 Knochen-TBC [Tuberkulose]
  • I27436 Knietuberkulose
  • I27437 Kniegelenk-TBC [Tuberkulose]
  • I27438 Wirbelsäulentuberkulose
  • I27439 Morbus Pott
  • I27440 Wirbelsäulen-TBC [Tuberkulose]
  • I27441 Tuberkulöse Spondylitis
  • I27445 Hüfttuberkulose
  • I27446 Coxitis tuberculosa [Ischiophthisis]
  • I27447 Ischiophthisis [Coxitis tuberculosa]
  • I27448 Hüft-TBC [Tuberkulose]
  • I27450 Tuberkulöse Arthritis
  • I27451 Tuberkulöse Knochennekrose
  • I27452 Tuberkulöse Mastoiditis
  • I27453 Tuberkulöse Osteomyelitis
  • I27454 Tuberkulöse Ostitis
  • I27455 Tuberkulöse Synovitis
  • I27456 Tuberkulöse Tenosynovitis
  • I29296 Gelenk-TBC [Tuberkulose]
  • I31427 Spina ventosa
  • I68847 Pott-Buckel
  • I69026 Tuberkulöse Daktylitis
  • I71583 Lumbale tuberkulöse Fistel
  • I71877 Tuberkulöses Ganglion
  • I74247 Kniekaries
  • I74248 Knochenkaries a.n.k.
  • I74311 Tuberkulöse Karies
  • I74324 Tuberkulöse Augenhöhlenkaries
  • I74325 Tuberkulöse Extremitätenkaries a.n.k.
  • I74326 Tuberkulöse Hüftkaries
  • I74327 Tuberkulöse Kreuzbeinkaries
  • I74329 Tuberkulöse Nasenkaries
  • I74330 Tuberkulöse Sakrumkaries
  • I74331 Tuberkulöse vertebrale Karies
  • I74340 Tuberkulöse Wirbelkaries
  • I75165 Tuberkulöse Koxalgie
  • I75657 Poncet-Krankheit
  • I75659 Pott-Krankheit
  • I75827 Tuberkulöse Kyphose
  • I75828 Tuberkulöse Kyphoskoliose
  • I76165 Tuberkulöse Lordose
  • I76322 Malum Potti
  • I77324 Malum vertebrale suboccipitale
  • I77888 Ostitis tuberculosa
  • I77997 Schultergelenktuberkulose
  • I77999 Tuberkulöse Tendosynovitis
  • I78000 Tuberkulöse Synoviitis
  • I78001 Symphysentuberkulose
  • I78002 Tuberkulose des Sternoklavikulargelenks
  • I78003 Tuberkulose der Spina iliaca superior
  • I78004 Tuberkulöse Skoliose
  • I78005 Skelett-Tuberkulose a.n.k.
  • I78006 Tuberkulose der Zwischenwirbelscheibe
  • I78007 Wirbeltuberkulose
  • I78008 Vertebrale Tuberkulose
  • I78009 Tuberkulöse Wirbelsäulenverkrümmung
  • I78324 Pott-Paraplegie
  • I78652 Tuberkulöse Periostitis
  • I78754 Gelenktuberkulose
  • I78755 Chronische tuberkulöse Arthritis
  • I78756 Tuberculosis coxae
  • I78760 Handgelenktuberkulose
  • I78761 Tuberkulöse Koxitis
  • I78763 Ossäre Tuberkulose
  • I78984 Pott-Gibbus
  • I78992 Pott-Lähmung
  • I79403 Rust-Syndrom
  • I80150 Tuberkulöser Blockwirbel
  • I80152 Kreuzbeintuberkulose
  • I80154 Sakrumtuberkulose
  • I80202 Ganglientuberkulose
  • I80203 Tuberkulöser Rheumatismus a.n.k.
  • I80258 Ellenbogentuberkulose
  • I80259 Kiefertuberkulose
  • I80260 Knöchelgelenktuberkulose
  • I80261 Fußknöcheltuberkulose
  • I80262 Tuberkulöser Gibbus
  • I80263 Tuberkulöses Spinalgranulom
  • I80264 Rückgrattuberkulose
  • I80265 Tuberkulose des Sakroiliakalgelenks
  • I82072 Beckenknochentuberkulose
  • I82174 Tuberkulöses Wirbelsäulenulkus
  • I82472 Hüftgelenktuberkulose
  • I82789 Spondylitis bei Tuberkulose
  • I86604 Rust-Krankheit
  • I89967 Tuberkulöse intervertebrale Chondritis
  • I91020 Tuberkulöser spinaler Knochenabszess
  • I91452 Tuberkulöse Kniegelenkentzündung
  • I92277 Tuberkulöses Wirbelsäulengranulom
  • I93885 Schulterblatttuberkulose
  • I93934 Tuberkulöser Hüftabszess
  • I93935 Tuberkulöser Knieabszess
  • I93936 Tuberkulöser Knochenabszess
  • I93938 Wirbelgelenktuberkulose
  • I93943 Tuberkulöse Wirbelsäulenarthritis
  • I93969 Intervertebrale Knorpeltuberkulose
  • I93988 Tuberkulöser Gelenkabszess a.n.k.
  • I93989 Tuberkulöse Gelenksynovitis
  • I94000 Handgelenkknochentuberkulose
  • I94032 Tuberkulöse Wirbelsäulennekrose
  • I94035 Knochentuberkulose der Extremitäten a.n.k.
  • I94036 Tuberkulöse Rückgratsynovitis
  • I94046 Tuberkulöse Rückgrattendosynovitis
  • I95246 Tuberkulöse Warzenfortsatzkaries
  • I97570 Tuberkulöser Sakrumabszess
  • I97571 Tuberkulöser Kreuzbeinabszess
  • I97572 Tuberkulöser lumbaler Abszess
  • I97573 Tuberkulöser Abszess der Wirbelsäule
  • I97574 Bursatuberkulose
  • I97575 Tuberkulöse Bursitis
  • I97577 Tuberkulöse Gelenkschwellung
  • I97578 Beckentuberkulose
  • I97579 Beckengürteltuberkulose
  • I97580 Tuberkulöse Wirbelsäulenkaries
  • I97581 Tuberkulöse Baker-Zyste
  • I97584 Tuberkulöse Wirbelnekrose
  • I97585 Tuberkulöse Wirbelsäulensynovitis
  • I97586 Tuberkulöse Wirbelsynovitis
  • I97587 Tuberkulöse Wirbelsäulentendosynovitis
  • I99281 Knorpeltuberkulose
  • I99282 Tuberkulöse Chondritis a.n.k.
Schlüsselnummer A18.0
Bezeichnung Tuberkulose der Knochen und Gelenke
Typ detail
Revision 10
Version 2019
Modifikation Deutsche Modifikation
IfSG-Meldung 1 Ja
IfSG-Labor 2 Ja
Geschlechtsbezug kein Geschlechtsbezug

Inklusion

Tuberkulös: Arthritis M01.1- 
Tuberkulös: Knochennekrose M90.0- 
Tuberkulös: Mastoiditis H75.0 
Tuberkulös: Osteomyelitis M90.0- 
Tuberkulös: Ostitis M90.0- 
Tuberkulös: Synovitis M68.0- 
Tuberkulös: Tenosynovitis M68.0- 
Tuberkulose: Hüfte M01.15 
Tuberkulose: Knie M01.16 
Tuberkulose: Wirbelsäule M49.0- 

1. IfSG-Meldung, kennzeichnet, dass bei Diagnosen, die mit dieser Schlüsselnummer kodiert sind, besonders auf die Arzt-Meldepflicht nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) hinzuweisen ist

2. IfSG-Labor, kennzeichnet, dass bei die Laborausschlussziffer des EBM (32006) gewählt werden kann

3. Die Alpha-ID ermöglicht es, medizinische und alltagssprachliche Diagnosenbezeichnungen zu kodieren, stellt also Diagnosenkodes zur Verfügung.
2005 als Prototyp vom DIMDI herausgegeben basiert die Alpha-ID auf dem Alphabetischen Verzeichnis zur ICD-10-GM.
Jedem Eintrag des Alphabets ist eine fortlaufende, stabile, nichtsprechende Identifikationsnummer zugeordnet: der Alpha-ID-Kode.
Er identifiziert den Eintrag eindeutig und übernimmt somit die Funktion eines nichtklassifizierenden Diagnosenkodes. Mehr...

4. Die Orpha-Kennnummern stammen aus der Datenbank für seltene Erkrankungen "Orphanet".
Diese Datenbank ist ein allgemein zugängliches europäisches Referenzportal mit Informationen zu seltenen Krankheiten und Arzneimitteln für seltene Krankheiten (Orphan Drugs). Mehr...